• 1.1. if you really love nothing
  • 1.2. the rover
  • 1.3. complications
  • 1.4. flight of fancy
  • 1.5. stay in touch
  • 1.6. interlude 1
  • 1.7. mountain child
  • 1.8. nysmaw
  • 1.9. surveillance
  • 1.10. number 10
  • 1.11. party's over
  • 1.12. interlude 2
  • 1.13. it probably matters

interpol

marauder

MARAUDER

CD  €  12,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

MARAUDER

LP  €  26,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

Nachdem sie ihre "Turn On The Bright Lights" Jubiläums-Tour beendet hatten, gingen Interpol mit neuen Songs ins Studio, um das erste Mal seit "Our Love To Admire" (2007) wieder mit einem außenstehenden Produzenten aufzunehmen. Die Wahl fiel auf Dave Fridmann, der zuvor schon mit den Flaming Lips, Spoon, MGMT und Mogwai gearbeitet hatte. Die neue Platte sollte rocken und swingen, weshalb man beim Drum-Sound auch Einflüsse von Al Jackson Jr., dem Schlagzeuger von Otis Reading, oder Achtzigerjahre-Elemente der Funk-Produzenten Jimmy Jam und Terry Lewis hören kann. Auf dem letzten Album "El Pintor" (2014) zupfte Paul Banks (Gesang, Gitarre) erstmals den Bass, was für ihn damals noch ungewöhnlich war. Auf "Marauder" spielt er nun nicht mehr nur die Rolle ... mehr lesen