sleafords_2461.jpg

SLEAFORD MODS

Exklusives pink Vinyl für Deutschland! "Eton Alive" kommt am 22.02.2019! Jetzt vorbestellen!
la-dispute_246.jpg

La Dispute

"Panorama" kommt. Wir haben 50 Stück von der limitierten German Version auf "neon purple" Vinyl! 
bob-mould_246.jpg

BOB MOULD

"Sunshine Rock", das neue Album von BOB MOULD, kommt am 08.02.2018 als gelb-rot marmorierte "Peak"-Edition auf Merge Records. Jetzt vorbestellen!
 
domkraft-splatter-246.jpg

DOMKRAFT "Flood"

Letzte Exemplare auf limitiertem Splatter-Vinyl! Limitiert auf 50 Stück! 
systemofadown_246.jpg

Hassu Süssem?

SYSTEM OF A DOWN Backkatalog jetzt wieder auf Vinyl. 
ratm.jpg

RATM wieder auf Vinyl

Auch RAGE AGAINST THE MACHINE besinnen sich auf uns, die Vinyljunkies! Backkatalog jetzt wieder zu haben!
 

Sicher bestellen dank SSL Verschlüsselung.

Versandkostenfrei
Widerrufsrecht
Versandfertig
Riesenauswahl
unsere Servicehotline:
0212-52088606*
*zum Festnetztarif
 

News

 
03.01.2018 | 17:03

Sounds Like A Melody – NILS FRAHM mit neuem Album

NILS FRAHM ist ein Ausnahmemusiker und ein Workaholic. Nach seinem Album „Trance Frendz“, dass er 2016 zusammen mit Ólafur Arnalds produzierte, baute sich der Berliner Musiker im Berliner Funkhaus ein eigenes kleines Tonstudio, in der er sein aktuelles Album „All Melody“ aufnahm. Das Album erscheint am 26. Januar 2018 und kommt inklusive Downloadcode und 12-seitigem Photobooklet. 
frahm_305.jpg
NILS FRAHM ist  aber nicht nur ein Ausnahmemusiker und ein Workaholic. Er ist auch ein absoluter Nerd – im positiven Sinne. Der Legende nach brachte er vor einigen Jahren Filzbeläge auf die Hammerköpfen seines Klaviers an, um die Nachbarn bei nächtlichen Aufnahme-Sessions in seinem alten Heimstudio nicht zu belästigen. Das Ergebnis war sein 2011er-Album „Felt“ für das FRAHM international gefeiert wurde.
 
Nun hat er einen Großteil der vergangenen Jahre damit verbracht sämtliche Kabel, Leitungen und Vertäflungen in seinem Studio zu verlegen bzw. anzubringen. Im Anschluss daran konstruierte er ein Mischpult mit Hilfe einiger Freunde und integrierte eine Orgel so, dass es seinen eigenen Vorstellungen so nahe wie möglich kommt. Das Studio bietet NILS FRAHM Freiräume ohne Einschränkungen. Es dreht sich alles um die Melodien selbst. „All Melody“ – der Name ist Programm.
 
FRAHM selbst ist vom Ergebnis ein wenig überrascht. „Im Prozess der Fertigstellung bringt jedes Album wohl nicht nur ans Licht, was es ist, sondern vielleicht noch wichtiger: was es nicht geworden ist. In meiner Vorstellung war ALL MELODY so vieles im Laufe der Zeit, und es war auch tatsächlich vieles - aber nie genau das, was ich ursprünglich geplant hatte“. Dabei bleibt sein unkonventioneller Ansatz klassische Anleihen mit pulsierender Elektronik zu verbinden bestehen. So vereint „All Melody“ laut FRAHM selbst am Ende diejenigen Aufnahmen, die seines Erachtens nach seine jüngsten musikalischen Entdeckungen am besten widerspiegeln.
 
Wie stolz FRAHM auf sein neues Studio ist beweist auch das 12-seitige Photobooklet, dass dem Vinyl beigelegt ist. Das Cover hat die Fotografin Lia Darjes in seinem neuen Studio geschossen, woraufhin Torsten Posselt das Design beisteuerte. Eine ganze Serie dieser Studiofotos befindet sich in diesem Booklet.
 
Wer sich vorab schon mal ein Bild von dem besagten Tonstudio machen möchte, dem sei der kleine Album-Trailer empfohlen, der einen kleinen Einblick in die heiligen Hallen des NILS FRAHMs gibt.