• 1.1. dead head blues
  • 1.2. marlene
  • 1.3. there's nothing underwater
  • 1.4. intermission
  • 1.5. faculty of fears
  • 1.6. the big guns of highsmith
  • 2.1. romart
  • 2.2. i don't want to wake up alone
  • 2.3. madame van damme
  • 2.4. smooth day (at the library)
  • 2.5. intermission 2
  • 2.6. sweetheart
  • 2.7. etude op.3 'goodnight michalek'
  • 2.8. middle of the dark
  • 2.9. a bridge and a goodbye
12. Februar 2010
Label: DOMINO

lightspeed champion

life is sweet! nice to meet you

2 LP  €  18,49
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Nur noch 1 lieferbar!
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

Zwei Jahre nach seinem fulminanten Debütalbum "Falling Off The Lavender Bridge" meldet sich Devonté Hynes aka Lightspeed Champion mit seinem zweiten Longplayer zurück. Wir hören: zwölf selbst komponierte poppige Popsongs, zwei irre instrumentale Zwischenspiele und eine klasse Klavieretüde. Schielte der ehemalige Giatrrist der Test Icicles mit seinem Debüt noch Richtung USA und machte aus seinem Country-Faible kein Geheimnis, so finden sich auf "Life Is Sweet! Nice To Meet You" Anklänge aus Klassik und sogar Musiktheater. Das hat mehr mit den großen Solokünstler der 70er-Jahre zu tun - Rundgren, Gainsbourg, Hazlewood, Nilsson, Bowie - als mit Indie-Pop. Produzent und Mixer Ben Allen (Animal Collective, Gnarls Barkley) griff dafür tief in seine ... mehr lesen