• 1.1. track fast
  • 1.2. ghost of a chance
  • 1.3. telegraph avenue
  • 1.4. an intimate close up of a street pu
  • 1.5. where i'm going
  • 1.6. buddy
  • 1.7. farewell lola blue
  • 1.8. all american neighborhood
  • 1.9. bovver rock and roll
  • 1.10. make it out alive
  • 1.11. molly make up your mind
  • 1.12. i got them blues again
  • 1.13. beauty of the pool hall
  • 1.14. say goodbye to our heroes
  • 1.15. i kept a promise
  • 1.16. cold cold blood
  • 1.17. this is not the end
  • 2.1. we arrived right on time
  • 2.2. gon rise up

rancid

trouble maker (blue)

LP+Dwn  €  22,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

Baby-blaues Vinyl inkl. Downloadcode und Bonus 7"! Die Unruhestifter sind zurück: Neuntes Album der kalifornischen Ska-Punk-Helden. Rancid wurde 1991 von Tim Armstrong (Gitarre, Gesang) und Matt Freeman (Bass, Gesang), zwei ehemaligen Mitgliedern der legendären Band Operation Ivy, im kalifornischen Berkeley gegründet. Lars Frederiksen (Gitarre, Gesang) von den UK Subs und Brett Reed (Schlagzeug) vervollständigten die Formation. Rancid gelten als eine der einflussreichsten Bands des Neunzigerjahre-Punk-Revivals. Standesgemäß veröffentlichte das Quartett seit dem Debütalbum "Rancid" seine Alben beim Szeneriesen Epitaph bzw. dessen Sublabel Hellcat, das von Tim Armstrong geführt wird. Mit ihrem 1995er-Album "... And Out Come The Wolves" sowie dem ... mehr lesen