• 1.1. turning japanese
  • 1.2. hybrid moments
  • 1.3. i've heard
  • 1.4. selwyn's got a problem
  • 1.5. enjoy the silence
  • 1.6. badfish
  • 1.7. dream police
  • 1.8. fairytale of new york
  • 1.9. making our dreams come true
  • 1.10. 1945
  • 1.11. don't cry for me argentina
  • 1.12. the munsters' theme
  • 1.13. beth

no use for a name

rarities vol.1 - the covers

LP  €  15,99
aktuell nicht auf Lager; Lieferung in Deutschland in 12-14 Werktagen soweit verfügbar beim Lieferanten
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

No Use For A Name gehören seit ihrer Gründung im Jahre 1987 zur Speerspitze des amerikanischen Melo-Punkrock und werden in einem Atemzug mit Bands wie NOFX, Rancid, Lagwagon oder Millencolin genannt. Anfangs noch eher im Hardcore verwurzelt, entwickelte sich die Band schnell weiter und kreierte ihren ganz eigenen Sound. Im Jahr 2012 verstarb ganz plötzlich Frontmann Tony Sly. Der Tod des Sängers war gleichzeitig das Ende der Band. Die Bands auf dem Label Fat Wreck sind bekannt für ihre Vorliebe für Coversongs, so haben die Me First And The Gimme Gimmes gleich ihre komplette Karriere darauf aufgebaut. Auch No Use For A Name hatten ein Faible dafür und so wurden nun sämtliche Coversongs aus den Archiven zusammengetragen, die es bisher nicht auf ein ... mehr lesen