QOTSA-Indiepool-Vinyl_246.jpg

QOTSA sind "Villains"

"Villains" ist da!
godspeed_luciferian_246.jpg

GODSPEED bauen Türme!

"Luciferian Towers" erscheint am 22.09.17. Jetzt vorbestellen!
national-collage_246.jpg

THE NATIONAL

Limitiertes blaues Doppel-Vinyl, weißes Doppel-Vinyl oder CD - sucht Euch aus, was Ihr mögt! 
Quicksand-mint_246.jpg

QUICKSAND sind zurück!

Nach 22 Jahren sind unser Walter und seine Freunde zurück! "Interiors" gibt's als schwarzes Vinyl oder limitierte "Indie"-Version auf mintgrünem Vinyl! 
slime_yellow_246.jpg

SLIME "Hier und jetzt"

Das neue Album von SLIME exklusiv nur bei uns auf rotzgelbem Vinyl! Limitiert auf 200 Stück! Jetzt schnell vorbestellen!
 
epitaph-anti-aktion_246.jpg

Epitaph Sonderpreise!

Epitaph and Anti Records Platten ab 12,95 EUR! Sommeroffensive!
beggars-aktion_2462.jpg

Beggars Preiskracher!

Nur für kurze Zeit Sonderpreise auf ausgewähltes Beggars Vinyl! Jetzt stöbern!
summer-sale_246.jpg

Summer Sale

Vinylklassiker unter 20 EUR - teils limitierte Farben! THE CLASH, DYLAN, LIFE OF AGONY, SICK OF IT ALL bis SOUNDGARDEN!
 

Sicher bestellen dank SSL Verschlüsselung.

Versandkostenfrei
Widerrufsrecht
Versandfertig
Riesenauswahl
unsere Servicehotline:
0212-52088606*
*zum Festnetztarif
 

News

 
29.08.2017 | 17:05

PROTOMARTYR – Vereint im Abstieg

PROTOMARTYR veröffentlichen mit „Relatives In Descent“ bereits ihr viertes Album. Neben der klassischen Vinyl-Version erscheint auch eine blaue LP in Standard Sleeve mit einem zusätzlichen 24-seitigem „Zine“ samt Poster. Beide Varianten kommen inklusive MP3-Downloadkarte.
 
protomatyr-blue_305.jpg
Kurz nach ihrer Gründung im Jahr 2008 trafen Greg Ahee (Gitarre) und Alex Leonard (Schlagzeug) von der Post-Punk-Band PROTOMARTYR ihren heutigen Sänger Joe Casey. Ihr Debütalbum „No Pasion All Technique“ veröffentlichte die Band aus Detroit 2012. Schon damals konnten sie durch ausgiebiges touren durch die Vereinigten Staaten und Europa eine treue Fanschar um sich versammeln. Auftritte beim Pitchfork Music Festival oder dem legendären South by Southwest steigerten die Popularität noch weiter. Es folgten mit „Under Color of Official Right“ (2014) und „The Agent Intellect“ (2015) zwei von Kritikern hoch gelobte Alben. Letzteres schaffte es auf Platz 20 der SPIN-Jahrescharts – noch vor DRAKE und SUFJAN STEVENS.
 
Nun veröffentlichen PROTOMARTYR mit „Relatives In Descent“ ein weiteres Post-Punk-Monster. Im Mittelpunkt die Stimme von Joe Casey, der irgendwo zwischen Ian Curtis von JOY DIVISION, Mark E. Smith von THE FALL oder auch INTERPOL-Frontmann Paul Banks pendelt. Die Rhythmus-Fraktion bleibt dynamisch, treibend und vielschichtig, was die Songs sehr komplex und anspruchsvoll werden lässt. Das auf Domino Records veröffentlichte Album dreht sich um das immer wiederkehrende Thema der Angst vor der prekären Natur der Realität, der existentialistische Furcht, die mit dem Ungewissen einhergeht.

Das Video zur ersten Single „A Private Understanding“ wurde von einer Irland-Reise inspiriert, auf der Joe Casey einen älteren Mann sah, der eine leichte Ähnlichkeit mit ihm hatte und einen alten irischen Folksong für ein paar Zuschauer im örtlichen Pub sang.
 
relatives in descent
LP+Dwn  €  23,99
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
relatives in descent (coloured)
LP+Dwn  €  25,99
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten