• 1.1. new coat of paint
  • 1.2. san diego serenade
  • 1.3. semi suite
  • 1.4. shiver me timbers
  • 1.5. diamonds on my windshield
  • 1.6. (looking for)the heart of saturday night
  • 1.7. fumblin' with the blues
  • 1.8. please call me, baby
  • 1.9. depot, depot
  • 1.10. drunk on the moon
  • 1.11. the ghosts of saturday night(after hours at napoleone's

waits, tom

heart of saturday night(remastered)

HEART OF SATURDAY NIGHT
(REMASTERED)

LP+Dwn  €  22,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

Mit seinem zweiten, 1974 veröffentlichten Album "Heart Of Saturday Night" erarbeitete sich Tom Waits den Ruf eines versierten und vielseitigen Songwriters. Seine bluesigen und gerne ins jazzige driftenden Arrangements basierten meist auf dem Einsatz von Bass, Schlagzeug, Saxofon und natürlich Klavier. Maßgeblich an den Aufnahmen beteiligt war der Produzent Bones Howe, den David Geffen, Chef von Asylum Records, vermittelt hatte. Howe hatte in seiner Karriere schon für so unterschiedliche Künstler wie Elvis Presley, Ornette Coleman und Frank Sinatra gearbeitet. Wie Howe kamen auch die Studiomusiker aus den weiten Gefilden zwischen Pop und Jazz, was die Produktion eindeutig in die von Waits gewünschte Richtung führte. Die entsprach allerdings noch ... mehr lesen