arctic-m_246.jpg

ARCTIC MONKEYS

Überraschungsalbum "Tranquility Base Hotel&Casino" kommt am 11.05.18! Reguläres schwarzes Vinyl, transparentes Vinyl oder ausnahmsweise auch CD bei uns!
turner-kind_246.jpg

FRANK TURNER

...hat Shakespeare den Titel des britischen Barden längst weggeschnappt. Und ist mehr Punkrock. "Be More Kind" erscheint am 04.05.18. Jetzt vorbestellen!
fake-die-nerven_246.jpg

"Fake" kommt!

Neues Album von DIE NERVEN auf Glitterhouse am 20.04.18 - "multi-coloured" Vinyl jetzt vorbestellen! 
Quiet_Slang_BSM_246jpg.jpg

QUIET SLANG

James Alex macht aus BEACH SLANG kurzerhand QUIET SLANG und veröffentlich ruhige BEACH SLANG Interpretationen. "Everything Matters..." kommt am 18.05. auf farbigem und schwarzen Vinyl! 
 
black-rebel_246.jpg

BLACK REBEL...!

...MOTORCYCLE CLUB! Passend zum neuen Album "Wrong Creatures" gibt es brandneue Re-Issues und Outtake-LPs! 
LoudmouthSoup_246.jpg

COSMIC PSYCHOS

Zeit für einen Löffel "Loudmouth Soup"! Jetzt auf orange-weiß oder rot-weißem Ink Spot Vinyl! 
vinyling_246.jpg

Endlich Vinyling!

Mehr als 250 Platten reduziert! Jetzt wird gestöbert!
 

Sicher bestellen dank SSL Verschlüsselung.

Versandkostenfrei
Widerrufsrecht
Versandfertig
Riesenauswahl
unsere Servicehotline:
0212-52088606*
*zum Festnetztarif
 

News

 
27.03.2018 | 12:23

LAURA VEIRS – Von Punk bis Country

Seit 20 Jahren schreibt die amerikanische Songwriterin LAURA VEIRS nun schon Songs über persönliche Erfahrungen, familiäre Verpflichtungen und den Zustand Amerikas. Während sie ihre ersten musikalischen Gehversuche noch im Punkrock machte, spielt die Musikerin seit einigen Jahren wundervolle Country-Songs. Ihr neues, mittlerweile zehntes Soloalbum „The Lookout“ erscheint auf Bella Union und kommt auf schwarzem Vinyl.
laura-veirs_305.jpg
Bereits der Opener „Margaret Sands“ macht klar, wohin die Reise geht. Der dezente 1970er-Jahr-Sound des Songs steht für traditionellen Country, der hier von einem schönen Gitarren-Picking und der Stimme von LAURA VEIRS getragen wird. „The Lookout“ beweist  die einzigartigen und tiefgreifenden musikalischen Fähigkeiten einer unterschätzten Musikerin. Die Vielseitigkeit der Songs ist dabei eine weitere Stärke der Sängerin, die sich auch einzelnen Psychedelic-Elementen nicht verschließt, dadurch jedoch logischer Weise ein wenig an Eingängigkeit verliert. 
 
Produziert vom Grammy-nominierten TUCKER MARTINE (u.a. R.E.M., IRON & WINE, MODEST MOUSE und THE DECEMBERISTS) präsentiert LAURA VEIRS auf „The Lookout“ zwölf unnachahmliche Folk-Pop-Songs, die ihres Gleichen suchen. Geschrieben wurden die Stücke innerhalb eines Jahres in Portland, der Heimatstadt von LAURA VEIRS.
 
Neben den zum Teil in ihrer Einfachheit fast schon wieder aufwendigen Arrangements (man beachte Streicher und Klavier bei „The Meadow“), gaben sich auch ein paar illustre Gäste im Studio die Ehre. Nicht nur KARL BLAU und STEVE MOORE lieferten verschiedene Beiträge zur Platte, auch SUFJAN STEVENS und JIM JAMES sind als Sänger auf „The Lookout“ zu hören und runden den gelungenen Gesamteindruck des Albums ab.
 
Mit der ersten Auskopplung „Everybody Needs You“ hat man sich für den untypischsten Song des Albums entschieden. Mit seinen leichten Elektro-Sounds auf dem Schlagzeug wirkt es etwas moderner als die restlichen Stücke, unterstreicht aber noch einmal den Variantenreichtum der Musikerin. 
the lookout
LP+Dwn  €  26,99
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten