The-Kooks_246.jpg

THE KOOKS

Limitiertes farbiges Vinyl! Auch die KOOKS haben ein neues Album. "Let's Go Sunshine" kommt am 31.08.18. 
idles_246.jpg

IDLES

Der Nachfolger von "Brutalism" steht in den Startlöchern. "Joy As An Act Of Resistance" als Deluxe LP, pink Vinyl oder CD!
villagers_LPX_246.jpg

THE VILLAGERS

"The Art Of Pretending To Swim" kommt am 21.09.18 als limitierte Indie-Version mit roter 10"! Jetzt vorbestellen!
interpol_246.jpg

INTERPOL

Mit einem Knall! Jetzt "Marauder" vorbestellen! Kommt am 24.08.18.
Blackout-Problems_Kaos_246.jpg

BLACKOUT PROBLEMS

Limitierte Version ausverkauft! 
 
vinyling_246.jpg

Endlich Vinyling!

Mehr als 250 Platten reduziert! Jetzt wird gestöbert!
u2_246.jpg

U2 Klassiker...

zurück auf Vinyl! Drei Klassiker kommen am 27.07.18!
 

Sicher bestellen dank SSL Verschlüsselung.

Versandkostenfrei
Widerrufsrecht
Versandfertig
Riesenauswahl
unsere Servicehotline:
0212-52088606*
*zum Festnetztarif
 

News

 
30.05.2018 | 15:01

Keine Angst vor Albträumen – GET WELL SOON

GET WELL SOON ist ein Musikprojekt des deutschen Sängers, Songschreibers und Multiinstrumentalisten Konstantin Gropper. Auf seinem fünften Studioalbum „The Horror“ geht es, wie der Name bereits verrät, ziemlich düster zu. „The Horror“ erscheint als DoLP oder als Deluxe-Box die neben dem regulären Album als DoLP eine Instrumental-10" sowie eine Akustik-LP enthält. Als zusätzliches Highlight enthält die Deluxe-Box drei exklusive Alptraum-Comics.
 
get-well-soon-horror_305.jpg
Gerade einmal zwei Jahre ist es her, dass GET WELL SOON mit „Love“ ein Album über die Liebe und all ihre Facetten veröffentlichte und damit die deutschen Albumcharts eroberte. Es war ein Album, dass zwar etwas seicht geraten war, Fans und Kritiker aber trotzdem zu begeistern wusste. Für „The Horror“ suchte sich Gropper ein gänzlich anderes Thema – Albträume.
 
Die drei Träume, um die sich das gesamte Album dreht, kombinieren reale und geträumte Ängste, die GET WELL SOON mit orchestraler Wucht zu vertreiben sucht. Die gewohnt ausgefeilten Arrangements und der Orchestersound der 1950er-Jahre wirken eindringlich und zeitlos. Wer die älteren Alben der Band kennt, erkennt auch auf „The Horror“ den audiovisuellen Ansatz der Songs. Die Songs wirken wie ein Soundtrack einer wahrgewordenen Traumwelt. Für diejenigen, die GET WELL SOON nicht kennen, seien THE DIVINE COMEDY und frühe TINDERSTICKS als Eckpunkte genannt.  
 
Der Künstler selbst hat jedoch wenig Angst vor Albträumen. Vielmehr sieht er sie als Inspirationsquelle an. 12 Songs, die den Hörer zunächst beruhigen, später aber mit voller Wucht in die Tiefe reißen. Das passt zur heutigen Zeit, in der die Idylle unserer sicheren Welt immer weiter zusammenbricht. Das steht im krassen Kontrast zu den poppigen Songs des Vorgängeralbums, führen Gropper aber zurück zu seinen Wurzeln.
 
Die Instrumentierung der einzelnen Songs ist vielseitig und aufregend. Immer wieder gibt es kleine Überraschungen zu entdecken. Seien es die Laufgeräusche in „Nightjogging“ oder Nebelhörner in „Misty Bay“. Es sind diese Kleinigkeiten, die GET WELL SOON so aufregend machen. Es wird interessant zu hören sein, wie Gropper dieses Album noch toppen will. Es dürfte nämlich nahezu unmöglich sein.
 
Worum es auf dem Album geht, erklärt uns Konstantin Gropper in seiner kleinen Video-Reihe „The Horror Sessions. 
 
the horror
2 LP  €  28,99
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten