• 1.1. crimson tide
  • 1.2. kinda dark
  • 1.3. it just doesn't happen
  • 1.4. the television music supervisor
  • 1.5. the raven
  • 1.6. cue synthesizer
  • 1.7. university hill
  • 1.8. have we met
  • 1.9. the man in black's blues
  • 1.10. foolssong

destroyer

have we met

HAVE WE MET

CD  €  14,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

HAVE WE MET

LP  €  19,99
sofort versandfertig; Lieferfrist 1-2 Werktage
Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Über diesen Artikel

"Have We Met", das dreizehnte Album von Destroyer a.k.a. Dan Bejar, schafft es "Have We Met" sich irgendwo zwischen Markenzeichen und Neuland zu treffen - atmosphärische Annäherungen von Gefühl und Ort, Ironie geladene Einzeiler-Schläge in den Unterleib, eine Flut von Energie, die auf eine thematische Katharsis moderner Angst trifft, übermittelt mit einer mühelosen, hinreißenden Direktheit. "Have We Met", wie Dan Bejar es ausdrückt, "ist auf verrückte Weise zusammengekommen - zu gleichen Teilen Ecstasy und Terror." Ursprünglich als Y2K-Album konzipiert (aber schnell wieder verworfen), stand Bejar schließlich ohne ein klares Konzept da. Also sagte er: "Scheiß drauf" und ließ alles einfach laufen, während er zu Hause Brainstorming machte. Ausgewählt ... mehr lesen